Kreisfeuerwehrverband Barnim e.V.

Jugendarbeit

Brandschutzerziehung

Projekt Safety Dive

Melchow ist eine eigenständige Gemeinde im Süden unseres Landkreises Barnim und gehört zum Amt Biesenthal-Barnim. Die Gemeinde besteht aus den beiden Ortsteilen Melchow und Schönholz und zählt Rund 900 Einwohner. Nicht weit entfernt befindet sich die Kreisstadt Eberswalde.

Vor ein paar Jahren feierte die Jugendfeuerwehr bereits ihren 15. Geburtstag.
Aber halt...stand nicht in der Überschrift 50 Jahre?

1 2
Richtig! Nach den Feierlichkeiten wurde eine Urkunde gefunden, die die Gründung der Jugendfeuerwehr, damals hieß es allerdings noch „Junge Brandschutzhelfer“, im Jahr 1967 dokumentiert. Das musste natürlich an diesem 01.07.2017 gefeiert werden. Der stellvertretende Ortsjugendwart Paul, der selber vor ein paar Jahren noch JF-Mitglied war, gab Eingangs einen kurzen Überblick über die vergangenen Jahre. Die Kameradschaft wird hier seid jeher groß geschrieben und beeinflusst das Leben eines jeden Einzelnen, Freundschaften wurden geschlossen. Dieser enge Zusammenhalt zeigt sich auch deutlich bei den Ausbildungsdiensten und den vielen gewonnenen Wettkämpfen. Mittlerweile zählt die Jugendfeuerwehr 26 Kinder und Jugendliche, wobei der Anteil der Mädchen über 50 % liegt. Auf Grund der gestiegenen Mitgliederzahlen wären auch größere Räumlichkeiten zum umziehen notwendig.
1 1Anschließend begrüßte der Ortswehrführer alle anwesenden Gäste und richtete ein großes Dankeschön an alle. Amtsdirektor Nedlin überreichte den Jubilaren einen Scheck und griff die Information über die benötigten größeren Räumlichkeiten auf. Es wird wohl ein zukünftiges Projekt werden? Herr Brodde, der Bürgermeister der Gemeinde Melchow, bedankte sich ganz herzlich für die tolle Arbeit der Feuerwehr und die Integration im Dorf. Zum anstehenden Dorffest am 08.07.2017 wartet eine Überraschung auf die Jugendfeuerwehr.
Zum Abschluss wurden noch Auszeichnungen und Ehrungen vorgenommen. So konnte Frau Angela Braun die Medaille für Treue Dienste in Kupfer und Andrea Seefeld-Schmidt die Medaille für Treue Dienste in Bronze verliehen werden. Peter Bauer wurde zum Löschmeister befördert und es wurden insgesamt 4 Teilnahmebescheinigungen für verschiedene bestandene Lehrgänge ausgehändigt werden. Das bunte Treiben zur Jubiläumsfeier und gleichzeitigem Tag der offenen Tür konnte nun beginnen.

Arne Buchwald, seit 2010 amtierender Ortsjugendwart, erzählte mir in einem persönlichen Gespräch voller Stolz von seiner Jugendarbeit und wie die Jugendfeuerwehr langsam wieder ins Leben zurück gefunden hat. (Der ehemalige Ortsjugendwart musste aus beruflichen Gründen leider vor etlichen Jahren aufhören.) Ausbildungsdienst haben die Kids alle 14 Tage samstags. Zusätzlich treffen sie sich aber noch zur Vorbereitung, wenn Wettkämpfe anstehen. Die Jugendfeuerwehr fährt nämlich regelmäßig, schon das 3. Jahr in Folge, zu den Landesmeisterschaften. Die nächste Qualifizierung haben sie schon in der Tasche. Die Freizeit wird auch gemeinsam gestaltet. So finden zum Beispiel (Amts-)Jugendlager statt. Mit leuchtenden Augen wurde mir von der letzten Weihnachtsfeier berichtet. Diese fand nämlich im Rahmen eines Berufsfeuerwehrtages bzw. 24h-Dienstes statt. Das besondere daran war, dass bei jedem Einsatz der Weihnachtsmann dabei war und Geschenke verteilt hat.

Die Gäste konnten sich an den Klängen des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Bernau erfreuen, eine kleine Feuerwehrausstellung besuchen, mit (oder auch ohne ihre Kinder) die Hüpfburg stürmen oder mit der Drehleiter hoch hinaus fahren, für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Man hatte auch die Möglichkeit eine Rally mit 7 Stationen zu absolvieren, welche durch die Jugendfeuerwehr organisiert und betreut wurde. Ich habe allen Mut für euch zusammengenommen und bin in luftige Höhen gestiegen.

Nach einer kurzen Verschnaufpause bei Bratwurst und Cola ging es für mich weiter zum 90.Geburtstag der Freiwilligen Feuerwehr Trampe...

1 31 5alt1 61 7IMG 93021 8

Notruf-Fax

Newsletter

newsletter

Unwetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Barnim :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 21/09/2017 - 17:46 Uhr