Kreisfeuerwehrverband Barnim e.V.

Jugendarbeit

Brandschutzerziehung

Projekt Safety Dive

20170610 215Am 10.06.2017 fanden die Kreismeisterschaften der Jugendfeuerwehren des Landkreises Barnim statt. An diesem Tag trafen Jugendfeuerwehren des gesamten Landkreises aufeinander, um sich in den Disziplinen Löschangriff „nass“ und Gruppenstafette zu messen. Insgesamt 12 Mannschaften, wobei drei Mädchenmannschaften dabei waren, traten den direkten Vergleich an. Nachdem die Veranstaltung um 9:00 Uhr durch die Kreisjugendfeuerwehrwartin Doreen Gaertner eröffnet wurde, nutzte auch der Landtagsabgeordnete Daniel Kurth die Gelegenheit, die jungen Kameradinnen und Kameraden zu begrüßen und zu motivieren. Direkt im Anschluss ging es dann auch schon in die „heiße Phase“.

 

 In den Disziplinen Gruppenstafette und Löschangriff "nass" galt es, sein bestes in jeweils zwei Durchläufen zu geben. Neben der Schnelligkeit führen in beiden Disziplinen auch Teamwork und Geschick zum Ziel. Zwischen den Läufen konnten sich die Gruppen am Verpflegungsstand der Johanniter stärken.

Am Ende des Tages standen die besten Mannschaften fest. Bei den Mädchen erreichte die Jugendfeuerwehr Melchow den ersten Platz, gefolgt von den Mannschaften aus Tuchen-Klobbicke und Tempelfelde, die sich den zweiten Platz teilten. Auch bei den Jungen holte sich die Jugendfeuerwehr aus Melchow den ersten Platz. Der zweite Platz ging an die Jugendfeuerwehr Sandkrug/Neuehütte. Den letzten Platz auf dem Treppchen sicherte sich die Jugendfeuerwehr Finow. Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren Leistungen.

An dieser Stelle möchten wir allen Wertungsrichtern, Helfern und Unterstützern für die Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung danken sowie der Johanniter Unfallhilfe für die köstliche Verpflegung.

20170610 10

20170610 12

20170610 14

20170610 95

20170610 189

20170610 257

20170610 215

20170610 349

20170610 446

Notruf-Fax

Newsletter

newsletter

Unwetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Barnim :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 21/09/2017 - 17:46 Uhr