Kreisfeuerwehrverband Barnim e.V.

Jugendarbeit

Brandschutzerziehung

Projekt Safety Dive

DV LJF 1Am letzten Wochenende des Monats Oktober besiedelten Feuerwehrangehörige des Landes Brandenburg das beschauliche Bad Wilsnack, um den anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Landesjugendfeuerwehr Brandenburg stattfindenden Delegiertentagen beizuwohnen. Nachdem die Gäste am 28.10.2016 angereist waren, wurde die Auftaktveranstaltung auf der Plattenburg abgehalten, bei der es neben einem mittelalterlichen Essen auch eine Führung durch Norddeutschlands größte Wasserburg gab.

Der 29.10.2016 wurde insbesondere den Feierlichkeiten zum 25. Geburtstag der Landesjugendfeuerwehr Brandenburg gewidmet. Viele Gäste waren zugegen u.a. Bürgermeister Hans Dieter Spielmann, Bundestagsabgeordnete Dagmar Ziegler und Ehrenpräsident Manfred Gerdes.  Auch Delegationen der internationalen Partner aus Polen, Russland, Finnland und Bremen haben die Reise auf sich genommen, um zum Jubiläum die herzlichen Glückwünsche auszusprechen. Nach vielen Grußworten und einem Rückblick auf 25 Jahre Landesjugendfeuerwehr wurden Werbemittel durch die Staatssekretärin Katrin Lange übergeben und die Jugendfeuerwehr Bad Wilsnack stellte sich vor. Auch für Spiel und Spaß war gesorgt, denn mit "1, 2 oder 25" wurden den Teilnehmern interessante Fakten zur Landesjugendfeuerwehr vermittelt. 

Der kurzfristige Rücktritt des langjährigen Landesjugendfeuerwehrwartes André Ragohs brachte den Ablaufplan der Delegiertentage etwas durcheinander. In einer außerordentlichen Landesjugendfeuerwehrausschusssitzung wurden das weitere Vorgehen und insbesondere ein Fahrplan für die am Sonntag stattfindende Delegiertenversammlung beschlossen, bei der der Landesjugendfeuerwehrwart gewählt werden sollte. Auf Grund dessen, dass Kamerad Ragohs der einzige Kandidat für diesen Posten war, galt es nun eine Übergangslösung zu finden. Nach knapp eineinhalb Stunden beratschlagen und diskutieren konnten alle den Abend bei der stattfindenden Disko mit Tanz und Musik ausklingen lassen.

Am Sonntag, dem 30.10.2016, sind dann noch viele weitere Delegierte angereist. Nach der Begrüßung und der Feststellung der Beschlussfähigkeit folgte ein Dringlichkeitsantrag betreffend den Tagesordnungspunkt 17 "Wahlen". Auf Grund der jüngsten Ereignisse sollte dieser von der Tagesordnung gestrichen und an seiner Stelle der Beschluss über das weitere Vorgehen gefasst werden. Nach den Berichten des Vorstandes, der Fachbereiche, des Landesjugendforums und der Abberufung und Ernennung von Fachbereichsleitern, wurde über zwei Beschlüsse abgestimmt. Diese betrafen die Landesjugendordnung sowie die Verordnung zur Beantragung von Ehrenzeichen.

Unter dem neuen Tagesordnungspunkt 17 wurde folgendes Vorgehen beschlossen: bis längstens 28.02.2017 ist Jan von bergen der amtierende landesjugendfeuerwehrwart. Bis zum gleichen Tage muss die Wahl des neuen Vorstandes stattgefunden haben. Bis Ende des Jahres müssen nun neue Kandidaten für die Ämter der Landesjugendleitung gefunden werden.

Doreen Gärtner und Nancy Schult, die das ganze Wochenende über in Bad Wilsnack waren, zogen trotz der Schwierigkeiten ein positives Resumee. Ein sehr gelungenes Wochenende liegt hinter der Landesjugendfeuerwehr Brandenburg. Auch der Kreisfeuerwehrverband Barnim e. V. gratuliert an dieser Stelle noch einmal herzlich zum 25-jährigen Bestehen.

DV LJF 2

DV LJF 3

DV LJF 4

DV LJF 6

DV LJF 9

DV LJF 10

Notruf-Fax

Newsletter

newsletter

Unwetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Barnim :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 20/08/2017 - 19:05 Uhr