Kreisfeuerwehrverband Barnim e.V.

Jugendarbeit

Brandschutzerziehung

Projekt Safety Dive

Der Kreisfeuerwehrverband Barnim e.V. hat sich einer großen Aufgabe verschrieben: der Förderung der Jugendarbeit in den Feuerwehren und der Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen.
Dazu unterhalten wir einen Anhänger zur Brandschutzerziehung, mit dem Informationsmaterial, Spiele und Gerätschaften zur Brandschutzerziehung leicht transportiert und vor Ort, z.B. an Schulen, in Kindergärten oder bei Veranstaltungen ansprechend präsentiert werden können.

Ausserdem unterhalten wir einen Anhänger für die Ausbildung mit Handfeuerlöschern. Dieser Anhänger ist mit einem Feuerlöschübungsgerät "PYROS" und umfangreichem Zubehör ausgestattet.
Sie können die Anhänger auch für Ihrer Veranstaltung ausleihen, Formulare hier!

Analyse des tatsächlichen Geschehens im Lande:

Viele Feuerwehren zeigen bereits auf Wunsch von Lehrern und Erziehern den Kindern mit viel Stolz ihre Fahrzeugtechnik. Diese Fahrzeugpräsentation konnte mit Brandschutzerziehung aber wenig gemein haben. Brandschutzerziehung macht nur Sinn, wenn Brandgefahren erkannt und beurteilt werden können die Auswirkungen von Feuer und Rauch und der Umgang mit Brandschutzeinrichtungen bekannt ist das Verhalten bei Bränden eingeübt ist. Das läßt sich während eines Besuches im Feuerwehrhaus nicht vermitteln. Feuerwehrtourismus ist out. Struwwelpeters Verbote erziehen nicht. Wir müssen den Kindern Gefahren sichtbar und begreifbar machen.

Ergreifen = Begreifen

Thesen zur Brandschutzerziehung

  1. Brandschutzerziehung ist eine Aufgabe für alle. Eltern, Lehrer und Erzieher arbeiten mit dem Schulklassenbetreuer der Feuerwehr zusammen.
  2. Brandschutzerziehung findet unter Leitung und Aufsicht des Lehrers/Erziehers statt. Der Schulklassenbetreuer unterstützt ihn dabei.
  3. Brandschutzerziehung schützt das Leben der Kinder.
  4. Brandschutzerziehung wirkt der Kinderbrandstiftung entgegen.
  5. Brandschutzerziehung vermittelt den Kindern die Gefahren von Feuer und Rauch.
  6. Brandschutzerziehung übt mit den Kindern praktische Verhaltensweisen zur Brandverhütung und die Alarmierung der Feuerwehr.
  7. Brandschutzerziehung fördert das Verständnis der Kinder über die Notwendigkeit von Einrichtungen und Massnahmen des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz.
  8. Brandschutzerziehung ist kindgerechte Wissensvermittlung und keine Selbstdarstellung der Feuerwehr.
  9. Brandschutzerziehung ermöglicht ein enges Vertrauensverhältnis zwischen Kindern und der Feuerwehr.
  10. Brandschutzerziehung nützt allen.

Anhänger Brandschutzerziehung

Anhänger für die Brandschutzerziehung

PYROS-Anhänger

 PYROS-Anhänger

Notruf-Fax

Newsletter

newsletter

Unwetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Barnim :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 17/10/2017 - 15:09 Uhr